80 Jahre für die Volksbank

Maria Perian und Heinrich Kohake feierten am Montag, 4. Januar 2021 ihr 40-jähriges Betriebsjubiläum bei der Volksbank Neuenkirchen-Vörden eG.

Maria Perian absolvierte von 1977 bis 1979 eine Ausbildung zur Justizangestellten beim Amtsgericht Vechta, wo sie bis März 1980 angestellt war. Danach wechselte Maria Perian in den Bankenbereich und trat zum 01.01.1981 ihre Stelle bei der damaligen Volksbank Neuenkirchen eG an. Sie arbeitete direkt für den Vorstand, stellvertretend sei hier Alfons Groteschulte genannt. Viele Jahre war Maria Perian Protokollführerin bei den Generalversammlungen der Bank und unterstützte aktiv die Fusionsarbeiten im Jahr 1998 zur heutigen Volksbank Neuenkirchen-Vörden eG. Aber vor allem war und ist sie immer für ihre Kunden da - auch nach der Geburt ihrer Tochter im Jahr 1985 blieb ihr voller Einsatz für die Volksbank. Maria Perian hat sich auf die Finanzierung Ihrer Wünsche spezialisiert. Ob neues Auto, neue Küche oder neues Eigenheim - Maria Perian bietet Ihnen Kredite und Lösungen für Ihre Baufinanzierung an. Im Laufe ihrer 40 Jahre hat sie bewiesen, dass sie eine engagierte, kompetente, verlässliche und stets optimistische Beraterin ist.  Ihre Meinung ist nicht nur bei den Kunden gefragt. Viele Kolleginnen und Kollegen holen sich gerne ihren Rat, denn die akkurate Arbeitsweise und das persönliche Engagement von Maria Perian sind gleichermaßen bekannt wie beliebt.

Heinrich Kohake begann am 01.08.1976 seine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Volksbank Emstek. Seit dem 01.01.1981 ist er bei der Volksbank Neuenkirchen in der Kreditabteilung tätig. Er hat sich kontinuierlich fortgebildet. Nicht nur in der Theorie auch in der Praxis hat Herr Kohake an seinem beruflichen Fortkommen gearbeitet und wurde zum 01.02.1993 zum Prokuristen und Leiter der Kreditabteilung der Volksbank Neuenkirchen-Vörden eG ernannt. In den nunmehr 40 Jahren, davon über 20 Jahre in leitender Funktion, hat Heinrich Kohake sich ein hohes Ansehen und Vertrauen bei den Kunden und Mitarbeitern erworben. Er ist durch seine hervorragende Vernetzung mit den Kunden und Bürgern im Geschäftsgebiet der Bank zu einer tragenden Säule des Kreditgeschäftes der Volksbank Neuenkirchen-Vörden eG geworden. Auch sein privates ehrenamtliches Engagement als Vorstand der Bonifatius-Stiftung ist hervorzuheben.

Der Vorstand der Volksbank Neuenkirchen-Vörden eG, die Herren Reinhard Rehling und Ralf Claus, würdigten dieses besondere Jubiläum, die Lebensleistung von Maria Perian und Heinrich Kohake, in feierlichem Rahmen. Der Aufsichtsrat und alle Kolleginnen und Kollegen gratulieren sehr herzlich.