Integrationsteam von Neuenkirchen-Vörden ausgezeichnet

Wettbewerb „ Menschen und Erfolge“ Auszeichnung in Berlin

Mehrere Genossenschaftsbanken können sich über die Ehrung ihrer engagierten Kunden freuen.

Dr. Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, zeichnete Anfang November in Berlin die diesjährigen Preisträger des Wettbewerbs „Menschen und Erfolge“ aus.

Unter dem Motto „In ländlichen Räumen willkommen!“ richtete sich der Wettbewerb in diesem Jahr an Projekte zur Aufnahme und Integration von Flüchtlingen. Unter den besten der insgesamt 265 eingegangenen Wettbewerbsbeiträge befanden sich auch Kunden mehrerer Genossenschaftsbanken.

Einer der Preisträger war die Gruppe „Integrationskochen“ aus Neuenkirchen-Vörden. Wir freuen uns sehr mit der Gemeinde für eine solch tolle Aktion ausgezeichnet zu werden, so Reinhard Rehling, Vorstandsmitglied der Volksbank Neuenkirchen-Vörden eG.
 
Einer der Preisträger in der Wettbewerbskategorie „Bleiben“ war die Initiative „Unterstützung Flüchtlingswohngruppe Reiferscheid“, die von der Westerwald Bank im Rahmen einer Crowdfunding-Initiative über das Portal „Viele schaffen mehr“ unterstützt wird. Die Spendengelder werden von der Initiative zur Förderung des Gemeinschaftslebens der überwiegend aus Afghanistan stammenden Flüchtlinge verwendet. So werden ein Gartenbackofen einschließlich Arbeitstisch zur Zubereitung von Fladenbrot sowie eine überdachte Sitzgruppe ermöglicht.

Der vom Bundesverband der Volksbanken und Raiffeisenbanken als Partner unterstützte Wettbewerb „Menschen und Erfolge“ des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit startet voraussichtlich Mitte 2016 mit einem noch festzulegenden Motto in eine neue Wettbewerbsrunde. Ralf Claus Vorstandsmitglied der Volksbank Neuenkirchen-Vörden eG, motivierte das Team auch an diesem Wettbewerb mit einer der vielen weiteren Aktionen des Integrationsteams hier vor Ort wieder teilzunehmen.