Heimatverein Neuenkirchen weiht Bücherschrank ein

Bücherzelle steht der Öffentlichkeit zur Verfügung

Der Heimat- und Verschönerungsverein Neuenkirchen enthüllte am Donnerstag, 11. Juli 2019 an der Friedensstraße die neue Bücherzelle. Mit viel Engagement hat sich der Vorsitzende des Heimatvereins, Ludger Bley, um dieses Projekt gekümmert.  

Rund um die Uhr steht die öffentliche Bücherzelle im Zentrum Neuenkirchens (Friedensstraße, vor dem kath. Friedhof) nun offen. Dort können lieb gewonnene, bereits gelesene oder lesenswerte Bücher nach Belieben ausgetauscht werden - ein Geben und Nehmen. Betreut wird die Bücherzelle von Angie Zinn, stellvertretende Vorsitzende des Heimatvereins Neuenkirchen und Marlies Bley.

Sehr gerne haben wir dieses Projekt finanziell unterstützt!

Sehr zur Freude Ludger Bleys (links) und vieler weiterer Bürger steht die vom Heimatverein initiierte Bücherzelle jetzt der Öffentlichkeit zur Verfügung.