Erfolgreiches Geschäftsjahr 2015

Die Mitglieder können sich über 8% Dividende freuen!

Ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2015 mit einem Bilanzgewinn in Höhe von 498.792,09 EUR haben der Vorstand und der Aufsichtsrat der Volksbank Neuenkirchen-Vörden eG während der sehr gut besuchten Generalversammlung im Saal Wellmann vorgestellt.

In seinem Grußwort untermauerte Herr Georg Litmathe als Vorstandsmitglied des Genossenschaftsverbandes Weser-Ems e.V. die in den letzten Jahren außerordentlich gute Entwicklung der Volksbank Neuenkirchen-Vörden eG.
Des Weiteren betonte er, dass die Volksbanken-Raiffeisenbanken-Gruppe zurzeit die erfolgreichste Bankengruppe Europas mit dem besten Rating-Ergebnis ist und eine sehr wichtige stabilisierende Wirkung hinsichtlich der Finanzierung des Mittelstandes ausübt.

Die Vorstandsmitglieder Reinhard Rehling und Ralf Claus sowie der Aufsichtsratsvorsitzende Hans-Jürgen Timpe zeigten sich mit der Geschäftsentwicklung sehr zufrieden. Im vergangenen Jahr konnte die Bilanzsumme auf 150,7 Mio. EUR gesteigert werden.

Die bilanziellen Kundenausleihungen konnten im vergangenen Jahr um ca. 4 % auf 121,7 Mio. EUR ausgeweitet werden.
Die vermittelten Kredite im Kundenkreditgeschäft außerhalb der Bilanz konnten aufgrund der regen Bautätigkeit in Neuenkirchen und Vörden um über 26 % gegenüber dem Vorjahr auf mittlerweile 44,4 Mio. EUR gesteigert werden - eine außergewöhnlich gute Entwicklung.

Die eigenen Kundeneinlagen konnten moderat um 2,3 % auf 84,5 Mio. EUR gesteigert werden. Aufgrund des Niedrigzinsniveaus wurden verstärkt Anlageformen im Wertpapier- bzw. Fondsbereich genutzt. Daher nahmen die vermittelten Kundenanlagen an die Verbundpartner um über 10 % auf mittlerweile 59 Mio. EUR zu. Insgesamt konnte erfreulich resümiert werden, dass die Volksbank das gesamte Kundenwertvolumen um 26 Mio. EUR
(9 %) auf 315 Mio. EUR steigern konnte.

Besonders hervorzuheben ist der positive Zuwachs bei den Mitgliedern. Hier verzeichnete die Volksbank in 2015 einen Zuwachs von saldiert 310 neue Mitglieder auf 3.218 Mitglieder. Auch im ersten Halbjahr 2016 ging diese positive Entwicklung ungebremst weiter und es konnten in diesem Zeitraum weitere 150 neue Mitglieder begrüßt werden.

Die Versammlung fasste den Beschluss, eine Dividende in Höhe von 8 % (69.603,28 EUR) an die Mitglieder auszuschütten. Zudem sollen 215.000,00 EUR in die gesetzliche Rücklage und 214.188,81 EUR in die andere Ergebnisrücklage eingestellt werden.

Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates folgten die Wahlen zum Aufsichtsrat.
Turnusgemäß schied Herr Hermann Kramer aus dem Aufsichtsrat aus. Er wurde von der Versammlung einstimmig wiedergewählt.

Anschließend ehrte der Vorstand 18 Mitglieder, die im Jahr 2015 50 Jahre der Volksbank Neuenkirchen-Vörden eG die Treue gehalten haben.

Im Anschluss an die Ehrung verfolgten die Mitglieder interessiert den Vortrag von FIFA-Schiedsrichter-Assistent Christoph Bornhorst.
Er referierte über das Thema „Entscheiden – aber sicher.“ Hier stellte er die verschiedenen Anforderungen an einen Schiedsrichter dar. Durch viele Praxisbeispiele gab er interessante Einblicke in die Schiedsrichtertätigkeit und berichtete von einigen interessanten Anekdoten mit Spielern und Trainern am Spielfeldrand.