Neues EDV-System erfolgreich eingeführt

Nur wenige Nachbesserungen am Umstellungstag

Mit "einfach umschalten" war die Umstellung nicht erledigt.

Am Samstag, 23.09.2017, wurde die bisherige EDV bei der Volksbank abgeschaltet. Die Ursache war, dass die ehemals zwei Rechenzentren für die Genossenschaftsbanken in Deutschland fusionierten. Das zukünftige einheitliche Bankensystem sollte das der im Süden ansässigen Genossenschaftsbanken sein. Demzufolge werden sukzessive die "Nordbanken" umgestellt.

Das erforderliche Projekt zur Vorbereitung dauerte fast genau 1 Jahr. Dazu gehörte natürlich auch, dass alle Mitarbeiter intensiv geschult wurden. Trotz der intensiven Vorbereitung wird es gerade in der ersten Zeit nach Umstellung zu Verzögerungen kommen, weil sich für die täglichen Aufgaben erst wieder Routinen erarbeitet werden müssen. Dafür bitten wir um Verständnis.